Nordrhein-Westfalen

AG Olpe VG und FG ERVVO
Home
Bundesrecht
Baden-Württemberg
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Niedersachsen
NRW
Rheinland-Pfalz
OT-Leit-ERV
Links
Buch zum Thema
Änderungen
Impressum/Kontakt
ANMERKUNG:
Diese Verordnung ist teilweise durch die Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr bei den Verwaltungsgerichten und den Finanzgerichten im Lande Nordrhein-Westfalen (Elektronische Rechtsverkehrsverordnung Verwaltungs- und Finanzgerichte ­ ERVVO VG/FG) vom 23. November 2005, dort § 6 Abs. 2, aufgehoben worden:

(2) Artikel 1 der Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr in gerichtlichen Verfahren vom 9. Dezember 2003 (GV. NRW. S. 759) und die Anlage zu Artikel 1 § 2 dieser Verordnung treten mit Ablauf des 31. Dezember 2005 außer Kraft. Artikel 3 Satz 2 dieser Verordnung wird aufgehoben.

Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr in gerichtlichen Verfahren

Vom 9. Dezember 2003

GVBl. Nr. 56 vom 19.12.03, S. 759

A r t i k e l 1 - Verordnung über den elektronischen Rechtsverkehr bei den Finanzgerichten im Lande Nordrhein-Westfalen

A r t i k e l 2 - Verordnung zur Übertragung von Ermächtigungen zum Erlass von Rechtsverordnungen über den elektronischen Rechtsverkehr in gerichtlichen Verfahren

Artikel 3 - Inkrafttreten und Außerkrafttreten

Diese Verordnung tritt am Tage nach ihrer Verkündung in Kraft. Artikel 1 und die Anlage zu Artikel 1 § 2 treten am 30. Juni 2006 außer Kraft.
Düsseldorf, den 9. Dezember 2003
Die Landesregierung
L.S. Nordrhein-Westfalen Der Ministerpräsident gez. Peer Steinbrück
Der Justizminister
gez. Wolfgang Gerhards